Wer wir sind

Bewusst. Regional. Nachhaltig. – Greentable bringt Nachhaltigkeit auf den Tisch

Logo Greentable

Wir und die Idee

Beim Einkauf im Supermarkt bekommen wir mittlerweile viele Informationen über die Herkunft und die Inhaltsstoffe der Lebensmittel. Geht man allerdings in einem Restaurant essen, wissen wir in den seltensten Fällen, was auf unserem Teller liegt und wo es herkommt. Um dies zu ändern entstand 2014 die Idee einer bundesweiten Plattform für nachhaltiges Essen in Restaurants: Greentable war geboren. Gemeinsam mit Gastronomen, Gästen und Partnern wollen wir die deutsche Gastronomielandschaft ein Stück „grüner“ machen.

Sie sind Journalist oder wollen einfach so mehr über uns wissen? Dann schauen Sie doch einfach in unseren Pressebereich.

Unsere Vision

Sich mit ökologisch produzierten oder saisonalen Lebensmitteln aus der Region einzudecken, ist mittlerweile ein Kinderspiel. Aber wie steht es mit dem, was in den Restaurants auf den Tisch kommt?

Mit Greentable soll nachhaltiger Genuss nun auch in der deutschen Gastronomielandschaft Einzug halten. Wir möchten Gastronomen, Erzeuger und Gäste sensibilisieren, informieren und motivieren mitzumachen – denn wir sind davon überzeugt, dass sich das Ernährungsbewusstsein verändern muss, um die Umwelt auch für nachkommende Generationen lebenswert zu erhalten.

 Unser Team 

Matthias Tritsch

Matthias Tritsch

Gründer & Geschäftsführer

Genussmensch und Hobbykoch aus Lüneburg mit besonderer Leidenschaft für gute, regionale Produkte. „Wo kommt das Essen auf meinem Teller her?“, fragte er sich häufig im Restaurant. So entstand die Idee zu einem nachhaltigen Gastronomie-Guide, Greentable war geboren. Und weil beim Essengehen oft etwas übrig bleibt hat der gelernter Grafiker gleich noch die nachhaltige „Beste-Reste-Box“ auf den Weg gebracht.

Marcus Ramster

Marcus Ramster

Gründer & Geschäftsführer

Seit 2000 führt der gelernte Koch das Hotel-Restaurant Ramster im Heideort Schneverdingen und bezieht so viele Produkte wie möglich aus der Region. Für seine regionalen Kochkünste erhielt Ramster 2016 zum 14. Mal in Folge die Auszeichnung des Roten Michelin Guides – den Bib Gourmand.

Anke Kläver

Anke Kläver

Studentische Aushilfe

Jan-Peter Wulf

Jan-Peter Wulf

Presse & Magazin


 Der Beirat 

In unserem Fachbeirat sind Experten aus den Bereichen Gastronomie, Umweltschutz und Ernährungswissenschaften, die uns zu wesentlichen inhaltlichen und strategischen Themen kompetent beraten. Darüber hinaus kann er die Auswertungen im Zuge der Auszeichnungen prüfen und stellt somit eine zusätzliche Kontrollinstanz dar.

Heinz O. Wehmann (Vorsitz)

Heinz O. Wehmann (Vorsitz)

Sternekoch und Mitinhaber des Landhaus Scherrer in Hamburg

„Nachhaltigkeit ist das Stichwort in der Gastronomie. Doch wem kann man beim Thema Nachhaltigkeit noch vertrauen? Greentable deckt die komplette Wertschöpfungskette vom Erzeuger über Logistiker bis zum Gastronomen und damit Endkunden ab. Traditionelle Koch-Handwerkskunst gepaart mit regionalen Produkten und Verantwortung für Mensch und Umwelt entspricht unseren Vorstellungen einer Qualitätsgastronomie.“

Jiro Nitsch

Jiro Nitsch

Geschäftsführer FuturEins UG und Veranstalter der Next Organic Berlin

„Transparenz, Nachhaltigkeit und Regionalität erreichen einen immer höheren Stellenwert in der Gastronomie. Der Gast möchte wissen, wo die Lebensmittel herkommen die auf den Tellern landen. Neue nachhaltige Gastronomiekonzepte bringen Schwung in die alte Branche und ermöglichen es Erzeugern ihre Vermarktungswege direkter aufzubauen. Es entstehen neben hundertprozentigem Genuss auch autarke Wirtschaftskreisläufe die auf Saisonalität, direkter Abnahme ohne Zwischenhändler und Transparenz aufbauen. Greentable greift diese Trends auf und bietet verantwortungsvollen Gastronomen, Erzeugern eine tolle Plattform um sich zu präsentieren und vernetzen.“

Tanja Träger de Teran

Tanja Träger de Teran

Referentin Nachhaltige Landnutzung, Klimaschutz und Ernährung des WWF Deutschland

„Vielen ist nicht bewusst, dass ein gesundes wie köstliches Menü zum Schutz der Natur und der natürlichen Ressourcen beiträgt. Schließlich kommt es darauf an, wo und wie die Lebensmittel produziert und wie nachhaltig sie entlang der Wertschöpfungskette behandelt werden – bis hin zu dem Moment, wo wir diese im Restaurant bestellen. Hier setzt Greentable an und möchte für mehr Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette sorgen und das Bewusstsein bei den Kunden schärfen. Als Beiratsmitglied von Greentable ist der WWF der Ansicht: Dieser Einsatz ist es wert, unterstützt zu werden.“

Kevin Markus

Kevin Markus

Gastronom aus Leidenschaft & Besitzer des nachhaltigen Bauernhofes "HEIMAT - Hof & Freilandschweine"

„Nachhaltigkeit beginnt schon beim Erzeuger. Daher ist es uns wichtig, dass der Mensch wieder wertschätzt, wo seine Lebensmittel herkommen und wie sie entstehen. Um ein kleines Stück Welt zu verändern, spielt Nachhaltigkeit deshalb in unserem Restaurant und auf unserem Hof eine tragende Rolle. Und weil ich mir dies von vielen meiner Kollegen auch wünsche, unterstütze ich Greentable.“

Billy Wagner

Billy Wagner

Top-Sommelier und Inhaber Speiselokal Nobelhart & Schmutzig, Berlin

„Kann Gastronomie bewusste Ernährung mit einem nachhaltigen Einkauf, Umweltschutz und einem sozialem Engagement unter einen Hut bringen? Ich sage ja! Deshalb unterstütze ich Greentable.“

Marcus Schall

Marcus Schall

SUPERGOODFOOD // CEO – Clean Eating Officer

„Nachhaltiger, bewusster und gesunder Konsum sollte auch beim Restaurantbesuch möglich sein. In der Praxis ist dies leider nicht immer ganz einfach. Greentable möchte die deutsche Restaurantlandschaft ein wenig „grüner“ machen, möchte dazu beitragen das Ernährungsbewusstsein weiter zu verändern. Eine gute Sache, die ich als Beiratsmitglied gerne unterstütze.“