Greentable Magazin

Greentable als “Projekt Nachhaltigkeit 2018” ausgezeichnet

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass Greentable mit dem Prädikat „Projekt Nachhaltigkeit 2018“ ausgezeichnet wird. Gemeinsam mit 40 weiteren Preisträgern wurden wir aus über 450 Mitbewerbern ausgewählt und erhalten den auf 1.000 Euro dotierten Preis der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN).

Wer isst schon gerne normal? Eine Liebeserklärung an krummes Gemüse

In Deutschland erreichen knapp die Hälfte der Lebensmittel, die auf dem Acker angebaut werden, nicht den Teller des Verbrauchers, auch schon nicht das Regal des Händlers. Sie werden vorher aussortiert, im vorauseilendem Gehorsam sozusagen. Nicht, dass all dieses Gemüse ungenießbar wäre, häufig sind es optische Mängel, die zum Verbleib auf dem Acker führen. Dabei können „Culinary Misfits“ gerade in der Gastronomie ein Hingucker sein.

Foodsharing: Rette mit!

„Don’t let good food go bad!” – die einprägsame Parole, mit der sich die Intention des Vereins um foodsharing wunderbar auf den Punkt bringen lässt. Die 2012 entstandene Initiative setzt sich aktiv gegen die große Verschwendung von Lebensmitteln ein.

Wirklich bessere Energie

Unternehmen, die Nachhaltigkeit vorleben, haben einen klaren Wettbewerbsvorteil – wer Engagement zeigt, gewinnt. Der effektivste und einfachste Weg ist der Bezug von nachhaltig erzeugter Energie. Der unabhängige Ökoenergieversorger Polarstern versorgt Unternehmen mit „wirklich besserer Energie“, wie es auf der Website heißt. Davon profitieren auch Greentable-Mitglieder.

Seite 1 von 612345...Last »