#GastroForFuture

Mit Gastro For Future wollen wir mit inspirierenden, aber auch praktischen Beispielen zu mehr Nachhaltigkeit in der Branche anregen – und natürlich zum Nachahmen motivieren.

Unser Beirat Billy Wagner, Gastgeber des Nobelhart & Schmutzig in Berlin
Seit vier Jahren setzt Greentable sich für eine zukunftsfähige Gastronomie ein. Die FridayForFuture-Aktionen, die rund um den Globus von Schülern gestartet werden, treibt uns in diesem Bestreben weiter an. Unter dem Hashtag #GastroForFuture starten wir deshalb die Aktionswochen für mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie. Gastronomen, Hoteliers aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden in der Zeit vom 25. Mai bis zum 18. Juni 2019 dazu aufgerufen, ihre Ideen und Best Practise Beispiele für nachhaltiges Engagement in der Branche mit der Gemeinschaft zu teilen.

Wir danken unseren Partnern DemeterTransgourmet Ursprung, Brita, Lebensbaum & Kaya&Kato für die Unterstützung der Aktion.

Poste dein Statement!

Wir alle können einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten. Die Entscheidungen, die wir bei unseren Essgewohnheiten treffen, haben erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt.

Je mehr Fotos, Posts und Tweets, desto lauter sind wir! Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, die Gastronomie nachhaltiger zu machen.

Gastgeber, die sich an der Aktion beteiligen möchten, erhalten eines von 50 kostenlosen Gastro-Sets mit 100 Bierdeckeln und einem Aufnäher für die Kochjacke. Einfach eine E-Mail mit ihrer Adresse unter dem Stichwort „Gastro For Future“ an hallo@greentable.de schicken.

Was willst du tun? Teile dein persönliches Statement (schreib es z.B. auf eine Serviette und mache ein Foto mit dir) unter dem Hashtag #GastroForFuture auf Instagram und Twitter oder poste es auf facebook.com/GreentableMagazin