Greentable Magazin

Grüne Banken: Sozial und ökologisch sauber

Grüne Banken: Sozial und ökologisch sauber

Viele Gastronomen verhalten sich umweltbewusst, achten darauf, dass keine Lebensmittel verschwendet werden, kaufen regional und kochen saisonal und achten beim Kauf von Produkten auf artgerechte Tierhaltung. Diese Gastronomen muss es besonders schmerzen, wenn die Bank, bei der sie Kunde sind, sich nicht um die Umwelt und hungernde Menschen schert.

weiterlesen
No go: Gentechnik im Essen

No go: Gentechnik im Essen

Man muss nicht gleich seinen Betrieb auf „bio“ umstellen, wenn man etwas für den Schutz der Umwelt und für eine naturnahe Landwirtschaft tun will. Ein erster Ansatz kann sein, auf Gentechnik zu verzichten.

weiterlesen
Essen retten, Gewinne machen

Essen retten, Gewinne machen

Eine Studie zeigt: Für jeden Dollar, der eingesetzt wird, Essen zu retten, fahren Unternehmen 14 Dollar Gewinn ein. Dabei geht es um mehr als nur das Essen.

weiterlesen
Für immer Priorität: Lebensmittelabfälle verringern

Für immer Priorität: Lebensmittelabfälle verringern

Die Vermeidung von Lebensabfällen ist oberstes Anliegen in der nachhaltigen Gastronomie. Das Essen kann noch so regional und Bio sein, wer der Verschwendung nicht aktiv entgegenwirkt läuft Gefahr, das Konzept nachhaltigen Restaurantbetriebs zu unterwandern. Nicht zuletzt lässt sich mit der Reduzierung von Abfällen auch bares Geld sparen.

weiterlesen
Buchtipp: „Die Küche der Achtsamkeit“ von Tainá Guedes

Buchtipp: „Die Küche der Achtsamkeit“ von Tainá Guedes

Mottainai klingt viel schöner als das deutsche Wort „Wiederverwertung“. Es bedeutet auch mehr: Achtsamkeit, Dankbarkeit – diese Konnotationen schwingen in dem japanischen Wort mit. Die Köchin und Gastronomin Tainá Guedes, Brasilianerin mit japanischen Wurzeln und Wahlberlinerin, hat Mottainai zum Prinzip ihrer Küche erhoben und ein Buch darüber verfasst.

weiterlesen
5 grüne Getränke-Entdeckungen von der Internorga 2017

5 grüne Getränke-Entdeckungen von der Internorga 2017

Die Internorga in Hamburg ist die größte Messe für den Außer-Haus-Markt in Europa. Auch im Bereich nachhaltiger/biologischer Produkte können die Fachbesucher hier Neues und Innovatives entdecken. Greentable war vor Ort unterwegs und hat 5 „flüssige“ Entdeckungen mitgebracht.

weiterlesen
Lebensbaum: Schrittmacher einer nachhaltigen Wirtschaft

Lebensbaum: Schrittmacher einer nachhaltigen Wirtschaft

Lebensbaum aus Diepholz ist ein wahrer Pionier, wenn es um die Herstellung von Kaffees, Tees und Gewürzen aus nachhaltiger Produktion geht: Alle Rohwaren, die das seit 1979 existierende Unternehmen mit heute 140 Mitarbeitern nutzt, stammen aus ökologischer Landwirtschaft, zu 100 Prozent.

weiterlesen
Seite 2 von 41234