Greentable Magazin

Für immer Priorität: Lebensmittelabfälle verringern

Für immer Priorität: Lebensmittelabfälle verringern

Die Vermeidung von Lebensabfällen ist oberstes Anliegen in der nachhaltigen Gastronomie. Das Essen kann noch so regional und Bio sein, wer der Verschwendung nicht aktiv entgegenwirkt läuft Gefahr, das Konzept nachhaltigen Restaurantbetriebs zu unterwandern. Nicht zuletzt lässt sich mit der Reduzierung von Abfällen auch bares Geld sparen.

weiterlesen
Obstanbau und Kräuterkurse: Die Rose ist mehr als Bio-Restaurant

Obstanbau und Kräuterkurse: Die Rose ist mehr als Bio-Restaurant

Gutes Essen und nachhaltige Küche sind die Grundvoraussetzungen für das Greentable-Zertifikat. Das Ehepaar Andruschkewitsch serviert nicht nur täglich regionale Küche, – der randvolle Veranstaltungskalender gibt den Gästen auch die Chance, die Herkunft der Zutaten kennenzulernen und neues Wissen rund um die Nahrungsmittel hiesiger Herkunft zu gewinnen.

weiterlesen
Buchtipp: „Die Küche der Achtsamkeit“ von Tainá Guedes

Buchtipp: „Die Küche der Achtsamkeit“ von Tainá Guedes

Mottainai klingt viel schöner als das deutsche Wort „Wiederverwertung“. Es bedeutet auch mehr: Achtsamkeit, Dankbarkeit – diese Konnotationen schwingen in dem japanischen Wort mit. Die Köchin und Gastronomin Tainá Guedes, Brasilianerin mit japanischen Wurzeln und Wahlberlinerin, hat Mottainai zum Prinzip ihrer Küche erhoben und ein Buch darüber verfasst.

weiterlesen
Immer öfter unverpackt – eine vorläufige Erfolgsstory

Immer öfter unverpackt – eine vorläufige Erfolgsstory

Seit 2014 die ersten Supermärkte für verpackungsfreie Lebensmittel in Deutschland öffneten, hat sich eine Menge getan. Mittlerweile gibt es in nahezu jeder größeren Stadt ein Lebensmittelgeschäft, das mit eigener Tupperdose betreten und ohne Einwegplastik verlassen werden kann. Wir blicken zurück auf die Erfolgsgeschichte und verraten, wo genau sich mittlerweile in bester Zero-Waste-Manier der Vorrat füllen lässt.

weiterlesen
Spitzengastronomen auf Mission: gute deutsche Küche

Spitzengastronomen auf Mission: gute deutsche Küche

Billy Wagner, Macher des Berliner Sterne-Restaurants Nobelhart & Schmutzig, hat zusammen mit den Gastro-Kollegen der Restaurants einsunternull, Horváth und ernst die „Gemeinschaft für gute deutsche Esskultur“ ins Leben gerufen. Ihr Ziel: Förderung und Imagepflege deutscher Küche.

weiterlesen
Eine Heimat für bedrohte Schweinerassen

Eine Heimat für bedrohte Schweinerassen

Der Gastronom Kevin Markus, Greentable-Partner und Betreiber der „Hubertus Klause“ in Bladernheim hat ein ambitioniertes Projekt auf die Bahn gebracht: Auf einem Bauernhof, der „Heimat“ im hessischen Niedertiefenbach züchtet er ab sofort Schweine.

weiterlesen
4 erste Schritte zur nachhaltigen Küche

4 erste Schritte zur nachhaltigen Küche

Egal ob Restaurant, Bistro oder die eigene Küche: Mehr Nachhaltigkeit ist nicht nur wünschenswerte Utopie, sondern auch gar nicht so schwer in der Umsetzung – gerade am Anfang. Insbesondere die Küchenchefs und -chefinnen vom Lande haben unzählige Möglichkeiten, oft reicht schon der Blick in die Nachbarschaft.

weiterlesen
Seite 3 von 512345