Greentable Magazin

Foodsharing: Rette mit!

Foodsharing: Rette mit!

„Don’t let good food go bad!” – die einprägsame Parole, mit der sich die Intention des Vereins um foodsharing wunderbar auf den Punkt bringen lässt. Die 2012 entstandene Initiative setzt sich aktiv gegen die große Verschwendung von Lebensmitteln ein.

weiterlesen
Eine klare Sache: Biospirituosen von Farthofer

Eine klare Sache: Biospirituosen von Farthofer

Bio-Schnaps? Was soll denn das bitte? Die vertrieblichen Anfänge seiner Erzeugnisse vor rund 15 Jahren, erinnert sich Josef Farthofer, waren alles andere als einfach. Belacht sei er worden, ein Bioladen, in dem er seine Produkte vorstellte, setzte ihn vor die Tür. Schnaps und bio, das schien seinerzeit eine polare Angelegenheit zu sein.

weiterlesen
Für immer Priorität: Lebensmittelabfälle verringern

Für immer Priorität: Lebensmittelabfälle verringern

Die Vermeidung von Lebensabfällen ist oberstes Anliegen in der nachhaltigen Gastronomie. Das Essen kann noch so regional und Bio sein, wer der Verschwendung nicht aktiv entgegenwirkt läuft Gefahr, das Konzept nachhaltigen Restaurantbetriebs zu unterwandern. Nicht zuletzt lässt sich mit der Reduzierung von Abfällen auch bares Geld sparen.

weiterlesen
Obstanbau und Kräuterkurse: Die Rose ist mehr als Bio-Restaurant

Obstanbau und Kräuterkurse: Die Rose ist mehr als Bio-Restaurant

Gutes Essen und nachhaltige Küche sind die Grundvoraussetzungen für das Greentable-Zertifikat. Das Ehepaar Andruschkewitsch serviert nicht nur täglich regionale Küche, – der randvolle Veranstaltungskalender gibt den Gästen auch die Chance, die Herkunft der Zutaten kennenzulernen und neues Wissen rund um die Nahrungsmittel hiesiger Herkunft zu gewinnen.

weiterlesen
Buchtipp: „Die Küche der Achtsamkeit“ von Tainá Guedes

Buchtipp: „Die Küche der Achtsamkeit“ von Tainá Guedes

Mottainai klingt viel schöner als das deutsche Wort „Wiederverwertung“. Es bedeutet auch mehr: Achtsamkeit, Dankbarkeit – diese Konnotationen schwingen in dem japanischen Wort mit. Die Köchin und Gastronomin Tainá Guedes, Brasilianerin mit japanischen Wurzeln und Wahlberlinerin, hat Mottainai zum Prinzip ihrer Küche erhoben und ein Buch darüber verfasst.

weiterlesen
Immer öfter unverpackt – eine vorläufige Erfolgsstory

Immer öfter unverpackt – eine vorläufige Erfolgsstory

Seit 2014 die ersten Supermärkte für verpackungsfreie Lebensmittel in Deutschland öffneten, hat sich eine Menge getan. Mittlerweile gibt es in nahezu jeder größeren Stadt ein Lebensmittelgeschäft, das mit eigener Tupperdose betreten und ohne Einwegplastik verlassen werden kann. Wir blicken zurück auf die Erfolgsgeschichte und verraten, wo genau sich mittlerweile in bester Zero-Waste-Manier der Vorrat füllen lässt.

weiterlesen
Seite 2 von 41234